Daten & Fakten Fakten Fakten ...

»

Berichte und Informationen zur ...

 

Neue Plakate                     BannerDEMO                                                    


11. Oktober 2017

Spiegel / Umweltbundesamt

400.000 Menschen sterben jährlich durch Feinstaub

Emissionen auch bei uns an der B 254

Wegen Feinstaubs in der Luft sterben nach Darstellung der Europäischen Umweltagentur EEA jährlich rund 400.000 Menschen vorzeitig, davon 66.000 in Deutschland. Dies geht aus einer am Mittwoch in Brüssel veröffentlichten Studie hervor. Zwar werde die Luft in Europa Iangsam besser. Doch die hohe Konzentration von Schadstoffen habe immer noch erhebliche negative Folgen für die Gesundheit der Europäer, erklärte die EEA.

 

» mehr erfahren ...

 

 

  

 

 

 

» Gesundheitsrisiken

 

 


09. Oktober 2017

Lauterbacher Anzeiger

Befürworter der Umgehungsstraße
starten neue Informationskampagne

Kampf für Wartenberger Umgehungsstraße: Informations-Offensive im Regen
Die Bürgerinitiative "Bürger Bündnis lebenswertes Wartenberg" startet in ihrem Kampf um eine Ortsumgehung im Zuge der Bundesstraße 254 eine neue Informationsoffensive. Dazu dienen zwei neue Werbebanner an der Ortsdurchfahrt in Angersbach und ein Faltblatt mit den Argumenten der BI. Bei Kaffee und Kuchen in den Seminarräumen der Firma Cuiper in Landenhausen wurde auch die Frage gestellt, warum Gesundheitsaspekte im Fragenkatalog der Gemeinde Wartenberg für ein Gutachten nicht berücksichtigt seien.

 

» zum Artikel ...

 

 

  

 

 

 

» Informationsoffensive

» Info-Faltblatt 


08. Oktober 2017

bblw

Video zur Informationsoffensive

BannerDEMO ,,Verkehr macht krank !“


Video | Verkehr macht krank ! · Jan Krieger

 

» Verkehr macht krank !

» Gesundheitsrisiken

» Emissionen

» Immissionen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Informationsflyer


08. Oktober 2017

bblw

Informationsoffensive des BBLW

BannerDEMO ,,Verkehr macht krank !“

Wir starten für die Umgehungsstraße der Bundesstraße 254 "Lauterbach-Wartenberg" die Informationsoffensive "Verkehr macht krank !". Dazu dienen jeweils zwei neue Werbebanner an den Ortsdurchfahrten in Angersbach und Landenhausen. Eine Informationsveranstaltung und ein Faltblatt mit Argumenten der Gesundheitsgefahren die von der jetzigen Bundesstraße ausgehen rundeten die BannerDEMO am 8. Oktober ab. 

 

» mehr erfahren ...

 

 


07. Oktober 2017

bblw

Nerven und Nanopartikel

Forscher untersuchen Wirkung der winzigen Teilchen

Feinstaub aus Abgasen findet seinen Weg über die Luft in den menschlichen Körper - und dort bis ins Hirn. Das dürfte nicht ohne Folgen bleiben. Nanopartikel sind so klein, dass sie nur mit speziellen Mikroskopen zu erkennen sind trotzdem können sie im menschlichen Körper große Wirkungen entfalten. 

 

» mehr erfahren ...

 

 

  

 

 

 

» Gesundheitsrisiken

» Ultrafeinstaub   


01. Oktober 2017

bblw

BBLW BannerDEMO Informationsoffensive

8. Oktober · Start 14.00 Uhr

Das Bürger Bündnis lebenswertes Wartenberg lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, bei dem diesmal der Fokus auf dem Themengebiet Ortsumgehung liegt. Unsere neuen BBLW-Banner werden in diesem Rahmen am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 ab 14.00 Uhr vorgestellt und installiert. Startpunkt ist das Wartenberg-Oval in Angersbach.

 

» mehr erfahren ...

 

 


Pressemitteilung

26. September 2017

bblw

Aktion ,,Besser für Wartenberg 

Wenn Sie sich für unsere Ziele interessieren,

können Sie gerne mitarbeiten und sich » hier « anmelden. Sicher haben Sie in den letzten Monaten die Diskussionen um die Ortsumgehung der B 254 Lauterbach/Wartenberg mit Interesse verfolgt. Seit über 40 Jahren kämpft die Gemeinde Wartenberg einmütig für den Bau dieser Ortsumgehung um insbesondere die Bürger von der enormen Belastung (über 10.000 Fahrzeuge werktäglich) zu befreien. 

 

» mehr erfahren ...

 

 


02. September 2017

Lauterbacher Anzeiger

Neue Plakate wegen Vandalismus

AUFRUF „Das ist kein Demokratieverständnis“ 

Wartenberger Bündnis hofft auf Spenden / Sitzung am 7. September

„Ortsumgehung B 254 Wartenberg JETZT.“ Diese Forderung hat jeder, der durch Wartenberg fährt, schon einmal gesehen. Das „Bürger Bündnis lebenswertes Wartenberg“ hat schon vor seiner Umbenennung seit mehreren Jahren auf diese Art und Weise seiner Forderung Nachdruck verliehen. Zwei der großflächigen Transparente wurden jedoch mittlerweile gestohlen oder zerstört. „Das Plakat am Ortseingang Landenhausens – von Großenlüder kommend – wurde im Frühjahr gestohlen. Als wir es dann ersetzten, wurde es Ende Juli so beschädigt, dass wir es nicht mehr benutzen können“, ärgert sich Matthias Keller, Sprecher des Bündnisses, über diesen „Vandalismus“.

 

» zum Artikel ...

 

 


01. September 2017

Fuldaer Zeitung

Spenden Aktion für neue BBLW-Plakate

Bürgerinitiative beklagt Vandalismus / Poster-Entwürfe Anfang September

Mit einer Spendenaktion soll in den kommenden Wochen die Bürgerinitiative (BI) Bürger Bündnis lebenswertes Wartenberg (BBLW) unterstützt werden. Sie beklagt Vandalismus an ihren Plakate in Landenhausen und will neue Banner entwerfen.

 

» zum Artikel ...

 

 


28. August 2017

bblw

Bürger Bündnis lebenswertes Wartenberg

bittet um Ihre Unterstützung 

Sicher haben Sie in den letzten Monaten die Diskussionen um die Ortsumgehung der B 254 Lauterbach/Wartenberg mit Interesse verfolgt. Seit über 40 Jahren kämpft die Gemeinde Wartenberg einmütig für den Bau dieser Ortsumgehung um insbesondere die Bürger von der enormen Belastung (über 10.000 Fahrzeuge werktäglich) zu befreien.

 

» mehr erfahren ...

 

 

 

 

 

 

» Unterstützung

 


 

»

 

 

weitere Berichte und Informationen ...

 


04. Juli 2017

Spiegel / Umweltbundesamt

Ultrafeinstaub

Straßenverkehr verursacht Großteil gefährlicher Luftpartikel

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge, Umweltplaketten, strengere Auflagen beim Schadstoffausstoß: Deutschland hat ein Feinstaub-Problem. Denn die kleinen Partikel in der Luft können schädlich für die Gesundheit sein. Dabei gilt: Je kleiner ein Partikel, desto tiefer kann es in die Lunge eindringen.

 

» mehr erfahren ...

 

 

 

 

 

 

» Feinstaub

» Nanopartikel 

 

 


25. April 2017

Umweltbundesamt

Stickoxid-Belastung durch Diesel-Pkw noch höher als gedacht

Auch Euro-6-Diesel stoßen sechs Mal mehr Stickstoffoxide aus

Diesel-PKW überschreiten die Euro-Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NOx) auf der Straße noch deutlich stärker als bislang angenommen. Ging man für das Jahr 2016 bislang von 575 mg NOx/km aus, liegt nun die Diesel-Pkw-Flotte in Deutschland bei durchschnittlich 767 mg NOx/km. Das ergaben neue Berechnungen für das Umweltbundesamt.

 

» mehr erfahren ...

 

 

 

 

 

 

» Stickstoffoxide

 

 

 


31. Januar 2017

Umweltbundesamt

Luftqualität 2016:
Stickstoffdioxid weiter Schadstoff Nummer 1

Belastung durch Feinstaub und Ozon

Auch 2016 war die Luft in deutschen Städten zu stark mit Stickstoffdioxid belastet. Das zeigt die Auswertung der vorläufigen Messdaten der Länder und des Umweltbundesamtes (UBA). An gut 57 Prozent der verkehrsnahen Messstationen wurde der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) im Jahresmittel überschritten. Noch haben wir in Wartenberg keine Messstation !

 

» mehr erfahren ...

 

 

 

 

 

 

 

» Stickstoffoxide

 

 

 


19. Oktober 2016

Spiegel / Umweltbundesamt 

Kamera filmt CO/CO

So haben Sie Kohlenstoffoxide noch nie gesehen

Normalerweise ist Kohlendioxid unsichtbar, doch was wäre, wenn wir den Klimakiller sehen könnten ? Wir haben es ausprobiert. Sehen Sie hier die spektakulären Bilder der Spezialkamera. Es gibt allerdings durchaus Wege, das Kohlendioxid fürs menschliche Auge sichtbar zu machen. Man braucht dazu eine spezielle Infrarotkamera.

 

» mehr erfahren ...

 

 

 

  

» Kohlenstoffoxide


 « zurück